25. Oktober 2020, 17:28

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Domrun

Seiten: [1] 2 3 ... 12
1
Musik / anstehende Konzerte
« am: 11. Dezember 2014, 17:37 »
Wie... abwechslungsreich. :D
Beim Tourstart bin ich auch am Start, ich kann's noch gar nicht glauben, dass ich bald Wintersun sehe... *-*

2
Plauderecke / Was lest ihr gerade?
« am: 17. Oktober 2014, 16:26 »
Ich muss dir leider sagen, dass die Bücher nicht parallel zur Serie gelesen werden können, weil die ab Band 6 oder 7 ewig lang sich auf einen Teil von Westeros konzentrieren, danach dann die gleiche Zeit von einem anderen Teil erzählen und so, d.h. manche Sachen, die in der 4. Staffel vorkommen, findest du sowohl in Band 6 als auch in Band 9.

@Topic: Derzeit ist eine ganze Menge dran: Für die Belletristik die Känguru-Reihe von Marc-Uwe Kling (groooßartig), an klassischer Literatur Goethes Werther und noch ein paar Sachbücher, bald kommt der Hundertjährige dran, bin sehr gespannt. :)

3
Farin Urlaub - Live / FURT Tour 2014
« am: 08. Oktober 2014, 12:33 »
Uuuuuuuuuuuuh, wie hab ich mich gefreut, das war ja SO geil gestern! K-R-AUMLAUT-H!
Und Bewegungslos... wie lange hab ich darauf gewartet, dass sie das mal spielen!
Glück über Glück, und Freude über Freude. Einzig hat mich erstaunt, wie viele Lieder es am Ende des Abends gab, die ich trotzdem vermisst habe, weil ich bisher irgendwie immer das Gefühl hatte, dass ungefähr jedes vorhandene Lied live gespielt wird. :D

@Jessica: Wenn du mittourst und deine eigene Fanseite hast, kannst du dann eigentlich ein Interview mit FU machen?

4
Farin Urlaub / FU(RT) Gästebucheinträge
« am: 27. September 2014, 12:58 »
Nicht wirklich Gästebuch, aber irgendwie gibt's hier keinen Beitrag für seine Homepage.
Mir ist eben aufgefallen, dass mit der kosmetischen Überarbeitung eine Wurst auf die Seite geschmuggelt wurde, die irgendwie noch keiner erwähnt hat. :D

5
Farin Urlaub - Live / FURT Tour 2014
« am: 20. September 2014, 23:41 »
Bin mal gespannt, ich freu mich, dass das Racing Team nicht kontinuierlich schrumpft (wobei ich lieber einen vierten Bläser hätte, wie auch bei den Busters). Freu mich schon auf Frankfurt, ich hoffe ja sooo auf die eine oder andere noch nicht gespielte B-Seite...

6
die ärzte / Die Ärzte FAQ
« am: 20. September 2014, 17:42 »
Liebe Leute, im alten Forum geisterte mal eine Liste rum, die die eBay-Werte der Raritäten gelistet hat. Falls jemand die hat oder mir anderweitig Auskunft geben kann - weiß einer, was die "Erszte Sahne" wert ist?

7
Ich sehe eher das Problem darin, dass sich mittlerweile niemand mehr etwas erlauben kann, ohne an den Moralpranger gestellt zu werden. Der Mann ist Rockstar, verdammt!
Ich find's witzig und zudem auch einfach als Bild gut gemacht.
...und das Dusche-Video ist auch nicht wirklich "besser"...

8
Plauderecke / Der Fänbase Geburtstags-Fred
« am: 25. August 2014, 23:02 »
Yeah, alles Gute! :)

9
Plauderecke / Wie steht ihr zu Drogen?
« am: 14. August 2014, 22:59 »
Was die Lebensgestaltung angeht, kann man das aber auf verdammt viele Gesetze übertragen, und ohne dich angreifen zu wollen, aber ich halte das für ziemlich kurzsichtig. Es ist auf der einen Seite sicher nicht verkehrt, wenn man den Menschen ihre Entscheidung über ihr Leben lässt. Sollten aber andererseits alle Drogen legal sein (und das ist der einzig mögliche Schluss daraus), dann wird der Konsum zwangsweise ansteigen, allein schon, weil die Beschaffung damit drastisch erleichtert würde. Ein jeder Staat steht aber auch in der Verantwortung, für die Gesundheit und Sicherheit seiner Bürger Sorge zu tragen, und das wäre mit einer allgemeinen Legalisierung definitiv nicht gegeben. Sicher sind nicht alle Beschränkungen sinnvoll, und teilweise wird es mit Beschränkungen wirklich übertrieben (z.B. bei der immer wieder angedachten Helmpflicht für Fahrradfahrer), aber im Hinblick auf Drogen finde ich es nicht nur sinnvoll, sondern zwingend notwendig, mal ganz abgesehen davon, dass Personen unter Drogeneinfluss auch immer eine Beeinträchtigung nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihre Umwelt sind. Und die Frage ist natürlich auch, inwieweit du überhaupt jetzt unter einem freien Willen lebst und wie viel dir davon durch die Umstände und die Werbung als dein eigener Wille verkauft wird. Ein Beispiel: Es ist problemlos möglich, auf die meisten Zucker zu verzichten und bei gleichem Süßungsgrad wesentlich gesünder zu leben, mit Stevia z.B.. Diese Produkte kriegt man aber längst nicht überall und dann nur zu astronomischen Preisen, weil da eine gigantische Lobby hintersteht. Sicher lässt sich jetzt argumentieren, dass man sich dann bewusst dafür entscheiden kann, darauf zu verzichten, aber dafür muss man erst mal ausreichend informiert sein - wir sind also wieder an einem Punkt, an dem in unser Leben eingegriffen wird, diesmal allerdings von Lobbys und nicht von der Regierung, die an dieser Stelle eine regulierende Aufgabe haben sollte, die sie aber wegen der Lobbyarbeit nicht wahrnimmt. Es gibt zahllose Beispiele, allein in der Ernährung (in einem skandinavischen Land, ich meine, es war Schweden, wurde eine Lebensmittelampel für Salz eingeführt, die Folge war, dass sich seitdem die Bevölkerung weniger salzhaltig ernährt ohne Lebensqualität einzubüßen, und die Zahl der Herzanfälle ist in Folge gesunken. In Deutschland wird das gleiche seit Jahren versucht, aber immer wieder von Salzfirmen unterbunden). Es ist meiner Meinung nach nicht möglich, in unserer Gesellschaft komplett nach freiem Willen zu leben, so traurig das auch klingt, aber dazu müsste man autark leben. Und an dieser Stelle kommt der Staat als regulierender Faktor ins Spiel, um dafür zu sorgen, dass die Bevölkerung gesund bleibt. Was das Rauchen angeht, hat es für mich als renitenten Nichtraucher übrigens eine entscheidende Verbesserung der Lebensqualität erwirkt (an dieser Stelle: Danke, Staat!). Deswegen bleibe ich bei meiner Position: Bitte kein Cannabis verharmlosen, lieber wesentlich mehr aufklären, aber bloß keine Gesetze lockern.

10
Plauderecke / Wie steht ihr zu Drogen?
« am: 11. August 2014, 14:31 »
Wie gesagt - ich bin auch da für andere Maßstäbe. Im Gegensatz zu Zigaretten kann ich hier allerdings noch die "Genussmittel"-Komponente verstehen. Sicher könnte man das dann auch auf andere Drogen übertragen, wobei sich da dann wieder die Frage stellt, wo das dann enden sollte. Das Hauptproblem beim Alkohol ist halt, dass es hier eine Tradition gibt, die bereits Jahrtausende andauert. Deshalb halte ich es schlichtweg nicht für realistisch, hier Verbote auszusprechen, weil es einfach sinnlos wäre (wie z.B. die Prohibition gezeigt hat). Grundsätzlich finde ich es begrüßenswert, wenn der Allgemeinheit der Zugang zu Drogen nach Möglichkeit erschwert wird, leider versagt die Regierung da aber im Moment total, wie u.a. Statistiken zum Konsum von Crystal zeigen, nach meinem persönlichen Empfinden werden sogar Koks und LSD mittlerweile als wesentlich ungefährlicher wahrgenommen als noch vor einigen Jahren. Zum Alkohol selbst - ich find's gut, dass Alkopops die 18er-Grenze gekriegt haben, allerdings interessieren diese Beschränkungen einfach zu wenige Verkäufer. Eine Altersgrenze über 18 wäre meiner Meinung nach wiederum unproduktiv, da damit der Reiz des Verbotenen zu sehr steigen würde. Das einzige wirklich Sinnvolle ist sowieso eine umfassende Aufklärung, damit der Wunsch gar nicht erst aufkommt. Inception hat's da ganz treffend formuliert: Das stärkste Gift ist der Gedanke (oder so ähnlich). Ich will nicht behaupten, dass ich keinerlei Genussmittel (ein schöner Euphemismus...) konsumiere, aber ohne lebt sich's einfach am besten.

11
Plauderecke / Wie steht ihr zu Drogen?
« am: 09. August 2014, 22:27 »
Meinen persönlichen Konsum mal hin oder her, aber ich finde es unheimlich, wie sehr Kiffen heutzutage verharmlost wird. Jeder redet nur von Entspannung und cool drauf kommen, wobei verschwiegen wird, dass das Psychosen, Schizophrenie etc. triggert wie blöde. Und das Argument "ich kenn aber keinen" taugt nix, ich kenne z.B. auch niemanden, der ein Raucherbein hat oder im Suff gestorben ist, was es nicht harmloser macht.
Und dieses "Legalize it"-Ding regt mich auf, weil wir m.E. schon genug legale Drogen haben, ich begrüße im Gegenzug sehr, dass immer mehr in die Richtung unternommen wird, dass weniger Kiddies das Rauchen anfangen (und finde es selbst sehr angenehm, z.B. in Zügen nicht mehr vollgequalmt zu werden), und fände es gut, wenn man auch beim Alkohol zumindest etwas strengere Maßstäbe anlegen würde. Zumal die Frage bei einer Legalisation auch ganz klar ist, was als nächstes käme.

12
die ärzte / Die Ärzte FAQ
« am: 09. August 2014, 22:21 »
Einfach nachschauen. ;)
Nummer 6 z.B. ist von Schwarwel, sieht man an der Signatur.
http://www.gmx.ch/themen/unterhaltung/comic/karikaturen/

13
Musik / Selbstgemachte Musik
« am: 01. Juni 2014, 23:31 »
Liebe Leute, ich bin vor langer, langer Zeit mal über ein paar Tabs gestolpert, die von Rod persönlich geschrieben oder zumindest korrigiert worden sind. Keinen Schimmer, wo. Nun möchte ich mich allerdings so langsam mal an das Solo in "Baby" wagen - hat zufällig jemand von euch den "originalen" Tab dazu?

14
Plauderecke / Fotografie
« am: 17. Mai 2014, 12:41 »
Liebe Fotonerds, ich habe vor einiger Zeit mit meiner billig-Digicam ein paar Fotos gemacht, die ich mir weder auf der Digicam noch auf dem PC ansehen kann - warum, weiß ich nicht. Die Bilder werden mir als Dateien im jpeg-Format angezeigt, und sie haben auch die Größe, die ein Foto in dem Format haben sollte. Trotzdem kann ich die Bilder nicht sehen, mir wird immer eine Nachricht angezeigt von wegen dass die Bildanzeige dieses Format nicht unterstützen könnte, jpeg wie gesagt. Ich habe schon versucht, zu tricksen, indem ich die Bilder lösche und mit einem Rettungsprogramm wiederherstelle in der Hoffnung, dass dabei etwas repariert wird, aber hat nix gebracht. Irgendwelche Ideen?

@Angeber: Gefällt mir gut, aber der Schriftzug nimmt dem Bild imo ein wenig die Intensität.

15
Musik / Legale kostenlose Downloads
« am: 10. Mai 2014, 12:44 »
ah, gute Compilation. Hab ich schon seit nem halben Jahr, lohnt sich. :)

Seiten: [1] 2 3 ... 12